Fotowalk “Blaue Stunde” in Winterthur vom 23. August
Am Freitagabend, 23. August, besammelten sich einige Mitglieder zum Fotospaziergang.
Auf dem Programm stand an diesem Abend das schmale Zeitfenster der so genannt blauen Stunde zu nutzen.
In Wirklichkeit dauert das Zeitfenster nur zirka eine halbe Stunde und beschreibt die Stimmung, resp. Farbe des Lichts zwischen dem Sonnenuntergang, der goldenen Stunde und der eintretenden Finsternis der Nacht.
Der Weg führte uns zum allseits bekannten Rosengarten. Es dauerte nicht lange, bis sich die Mitglieder mit ihren Kameras in alle Himmelsrichtungen verteilt haben.
Nach einer guten Stunde versammelten wir uns wieder und schlossen den Abend mit dem Austausch von Erfahrungen und Wissen bei einem Getränk ab.

Andy Lanz