KVA-Winterthur vom 21. September 2018

Der Kehrichtsack landet im Container oder steht an der Strasse – und dann? Er gelangt in die Kehrichtverwertungsanlage (KVA) von Winterthur. Dort wird er nicht nur fachmännisch verwertet, sondern gleichzeitig zur Energieproduktion genutzt.

Die Kehrichtverwertung ist eine der zahlreichen Aufgaben von Stadtwerk Winterthur. Unter anderem liefert Stadtwerk Winterthur als Ver- und Entsorgungsunternehmen Elektrizität, Erdgas, Wasser und Fernwärme. Ausserdem ist es für die Reinigung von Abwasser, für mass- geschneiderte Heiz- und Kälte- anlagen (Energie-Contracting) und für den Bau des Glasfasernetzes zuständig. Die Mitarbeitenden von Stadtwerk Winterthur erbringen diese Dienstleistungen 365 Tage im Jahr und bieten so der Kundschaft täglich Komfort.

Ohne die Arbeit von Stadtwerk Winterthur wäre das moderne urbane Leben undenkbar. Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verfolgt Stadtwerk Winterthur einen hohen Standard in Sachen Versorgungssicherheit und Ökologie.

Diesen Standard konnten wir am vergangenen Freitag, den 21.09.18 fotografieren gehen. Es nahmen 16 PGW Fotografen am Fotoshootings der KVA von Stadtwerk Winterthur teil. Nach einer Einführung im Theoriesaal gingen wir für mehr als 3 Stunden in die KVA hinein und hielten fotografisch alles fest, was uns faszinierte.

Impressionen: